Inhalt einblenden
Menü

Genießen auf Schloss Eberstein

Werners Restaurant & Schloss Schänke

„Keine Spezial-Küche,sondern einfach gutes Kochen, mit guten frischen Produkten und gutem Know-How” sagt Sternekoch Bernd Werner.

Das geht los beim Gruß aus der Küche. Nicht zu extravagant, nicht zu üppig, leichte Aromen sollen einfach Lust und Appetit machen, die Extras sollen nicht vom eigentlichen ablenken, sondern geschmacklich ergänzen.

In Werners Restaurant steht die originelle,
leichte, badisch-französische Gourmetküche im Vordergrund, die nicht auf Extravaganzen, sondern auf frische Produkte, fundiertes Fachwissen und handwerkliches Können setzt.

In der Schloss-Schänke bieten die Werners eine regionale, badische und frische Küche auf leichte, originelle und zeitgemäße Art.

Werners Restaurant

Werners Restaurant

Die kulinarische Krönung von Schloss Eberstein ist Werners Restaurant, das Gourmet Restaurant im Restaurant & Hotel Schloss Eberstein. Ausgezeichnet mit einem Stern im Guide Michelin kreiert Bernd Werner hier eine originelle leichte, badisch-französische Gourmetküche.

Werners Restaurant
Schloss Schänke

Schloss Schänke

In der Schloss-Schänke samt gotischem Raum fühlen sich Ausflügler und Einkehrer genauso wohl wie unsere Hotelgäste und alle, die einfach gut essen möchten. Gemütlichkeit bekommt hier eine neue Bedeutung.

Schloss Schänke
Bernd Werner

Bernd Werner

Bernd Werner, seit 2006 mit einem Michelin-Stern gekrönt, ist der pfiffige, stets lächelnde, innovative Küchenkünstler mit zahlreichen namhaften Stationen und noch mehr Auszeichnungen.

Bernd Werner

Werfen Sie einen Blick auf unsere 360-Grad Panorama Ansichten.
Schauen Sie sich in Suiten, Restaurants oder im Schlosshof um.
Interaktive Ansichten aller Hotelbereiche.

zu den Panoramas
Wichtig: Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren.
Möchten Sie diesen nicht mehr erhalten, so finden Sie einen Link im Newsletter, über den Sie das Abonnement kündigen können.

Öffnungszeiten in Werners Restaurant:

Öffnungszeiten in der Schloss-Schänke:

weiter zurück Inhalt